Watashi.no.Auslandsjahr - Mein Auslandstagebuch
Startseite | Gästebuch | Kontakt | Abonnieren | RSS | Essen
Mir geht es nicht so gut aberd as Wetter ist schön und das wirklich richtig echte richtige Rechts wu

Heute geht es mir nicht so gut, das hat jedoch private Gründe. Ich wollte schlafen, doch ich konnte nicht recht, wesshalb ich um 10 von der Türklingel geweckt wurde (wer auch immer?!)

Nachdem ich die Kartoffelpuffer gemacht udn eingefrohren habe (eins habe ich probiert, es muss ja auch gut schmecken -.-), dann noch Gohan und Nori und Apfel und Mochi gegessen, und dann bin ich raus und bin wirklich zum richtige chten Rechts gegangen, ich musste nämlich einen kleinen Berg runter und hoch und ich konnte mich wieder daran erinnern, denn mit dem Fahrrad hatte ich richtig Angst den Weg zu nehmen, da ich wie gesagt nicht gut auf dem Rad bin und der Berg sauig Steil ist >. <

Nun nachdem ich dort wieder nur gerade aus gegangen bin kam ich beim Bahnhof an, wo ich in die Shops gesehen habe (leider sehr teuer, gut der eine Kimono hatte nur 10.000 ye gekostet doch alleine mag ich soetwas nicht kaufen!). Ich sehs jetzt schon kommen, dass ich es bereihe dass ich ihn nicht gekauft habe oder wenn ich nocheinmal ingehe (mitd em RAD?!) es bereuhen würde, wenn ich ihn kaufe, also lasse ich es lieber schon weil ich wohl eh ein Yukata geschenkt bekomme, also egal!

Nachdem ich auf dem Rückweg nocheinmal die Richtung änderte fand ich auch den 99 yen Shop vom Dienstag (an dem wir in der Nachtvorbeigefahren sind) dort habe ich mich etwas länger aufgehalten und einen Yakipurin, Macchamiruku und Yakisobapan gekauft. Ich hatte noch genau Geld für 4 Dinge und habe 3 Gekauft, weil eigentlich bin ich vollgefressen!

Zuhause angekommen (unterwegs an einem Futonladen vorbei, ich liebe Futon aber die Kosten viel Geld und das nach Deutschland Schicken würde noch mehr Geld kosten) habe ich meine Macchamiruku und meinen Yakumurin gegessen und angefangen meine Einträge für den Blog zu beenden (das mache ich schon 2 Stunden!). Ich denke ich werde heute auch die Fotos nachtragen und dann ist mein Blog schon fertig. Ich weiß nicht genau was ich heute oder morgen noch machen werde aber da ich in 2 Tagen nach Deutschland zurück gehe, wird so oder so nicht mehr viel Spannendes passieren.

 

NEWS:

- Ich habe ein Loch im Zahn, muss also dann zum Zahnarzt in Deutschland
- Meine japanische Freundin kommt mich nächste Woche Montag besuchen für 2 Wochen
- Ich bin tot unglücklich, dass ich in 2 Tagen nach Deutschland muss (muss unbedingt noch etwas klären vorher, bevor ich heute nach Tokyo fahre wird das geklärt! egal was passiert und wie ich mich danach fühle, aber DAS MUSS SEIN!
- Ich weiß nicht genau wie der Bericht für meinen prof aussehen soll, ich hoffe er meldet sich nocheinmal diesbezüglich
Am Sonntag/Samstag wird die Bewerbung für mein 1 Jahresaufenthalt in Japan beendet und eventuell abgeschickt (per express!)
- Ich möchte die 3 Kerle unbedingt wieder sehen, sie sind klasse und unterhaltsam und das nächsteMal trinke ich auch mehr udn singe, echt jetzt!
- Ich will heiraten sofort, warum um Himmelswillen höre ich ständig Kekkon in Japan? sind Japaner so Heiratswütig? Das ist doch Krank!!! Jetzt mal ernsthaft das ist eins der Wörter was wirklich ständig im Fernsehen kommt ~.~ das ist nicht mehr lustig!

Erkenntniss:
SHizuoka ist spannend und ich würde gerne längere Zeit hier verbringen um wirklich alle Himmelsrichtungen abzulaufen udn die Museen oder Gedenkstätten zu sehen (ich habe immer nur die Richtunsgschilder gefunden doch 4 oder 5 Kilometer laufen, nach einem 3 oder 4Stunden Lauf wollte ich nicht mehr)

 

 

FOTOS:

 

 

P.S.
Die freunde sind an dem Abend nocheinmal zu Besuch gekommen, also erst am Freitag nach Tokyo (Narita Hotel,w eil mein Fahrer leider Samstag nach Osaka beruflich musste!)


ERKENNTNISS:
Ich vermisse Alles und Jeden!

19.3.09 07:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de